Auf der Modellbahn-International in München

Endlich gelang es mir dieses Jahr, die 21. Modellbahn-International in München zu besuchen. Diese riesige Modellbahnausstellung, auf der fast jeder Händler, egal ob Modellbahn- oder Plastikhäuschenhersteller, vertreten ist, findet nämlich nur alle zwei Jahre hier in München statt. Im hinteren Teil der Halle waren auch einige Vereine mit ihren Anlagen vertreten. Und mit der U-Bahn Linie 2 kann man ganz bequem zur Messestadt fahren. Ich habe ein paar Eindrücke auf der Messe gesammelt, die im Rahmen der Heim- und Handwerk abgehalten wurde. Die ganze Halle B 4 war dafür reserviert.  

    

Das Hinweisplakat innerhalb der Messe, damit man sich ja nicht verläuft :)

   

Auch die Bundeswehr hat schon seit einiger Zeit Einzug auf der Modellbahnanlage gehalten. Mich hat diese Kaserne irgendwie fasziniert (zumal ich mich gerne an meine W-15er Zeit erinnere)!

   

   

Auch die Bundeswehr braucht Bahnanschluß.

Sogar der Truppenübungsplatz hinter der Kaserne war "aktiviert".

Der Schienenbus mit Ziel Offenburg würde mich in meine alte Heimat bringen...

   

Also dieses Schwarzwaldhaus kommt mir aber sehr bekannt vor.

Viele Besucher!

   

Am Stand von Märklin.

   

Eine "Gartenbahn", die Anlage teilweise mit echten Pflanzen übersäht.

   

Im Hintergrund mein alter Favorit aus der Epoche V. Aus der Epoche III gibt es auch einen, wer weiß es?

   

lecker...

   

Jetzt kommt der Wintersport, zumindest eine Variante davon.

   

Und Weihnachten steht auch vor der Tür, sogar auf der Modellbahn.

   

Der Bus kämpft sich tapfer durch Eis und Schnee: das Faller Car-System macht's möglich.

   

Jetzt wird's aber Zeit für eine Kirmes. Faller bietet hier ebenfalls sehr viele, schöne Modelle! Diese "Wilde Maus" kenne ich doch auch von irgendwo her, aber wo?

   

   

So, das war sie, die 21. Modellbahn-International. Bis in zwei Jahren!

 

Zurück zur Startseite

24.04.04